Jugendfussball im VSK


M. Jänichen (Jugendleiter)
M. Jänichen (Jugendleiter)

Die Jugendabteilung des VSK Osterholz-Scharmbeck hat sich zum Ziel gesetzt junge Talente sportlich auszubilden, ihnen aber auch bei ihrer persönlichen Entwicklung weiter zu helfen. Die Spieler sollen lernen, dass Verlässlichkeit und Disziplin notwendige Grundvoraussetzungen für den Mannschaftssport sind. Wie jeder Trainer und Betreuer soll sich auch jeder Spieler als ein „Repräsentant“ des Vereins sehen und ein positives Bild in der Öffentlichkeit abgeben. Dabei hat der Jugendfussball des VSK in den letzten Jahren durch hervorragende Arbeit auf sich aufmerksam gemacht und ist zu einer guten Adresse im Bremer Umland geworden. Dieses ist in erster Linie auf das Engagement der vielen Trainer und Betreuer in den aktuell 14 Jugend- und Juniorenmannschaften sowie unsere Handicappern zurückzuführen!

 

Dabei blickt der Verein auf eine extrem erfolgreiche letzte Saison zurück, in der es unsere jetzige U14, U16 und U18 in die Bezirksliga schafften, und unsere U15 sogar den Aufstieg in die Landesliga realisieren konnte. Dabei hat sich unsere U14 am Ende einer langen Saison in der U13-Kreisliga durchgesetzt, wohingegen U16 und U18 in der Frühjahrsserie in einer Bezirksrunde zu bewähren hatten, bei der nur die ersten beiden von sechs Mannschaften in der Klassen verbleiben durften. Diesen Klassenverbleib konnte einzig unser U17 nicht realisieren, denen ein weiterer Sieg fehlte und die einen erneuten Anlauf in der Kreisliga nehmen müssen.

 

Auch für weniger leistungsorientierte Spieler bieten wir in allen Altersklassen die Möglichkeit Fussball zu spielen. In vielen Mannschaften steht der Spass am Kicken im Vordergrund - für jeden Typ eben die richtige Mannschaft. Darüber hinaus ist uns aber auch die soziale und integrative Komponente des Sports in unseren gesamten Jugendmannschaften sehr wichtig!