U14 / Bezirksliga Lüneburg


(hinten von links): Mika Strohmidel, Florian Blumenröder, David Kloos, Patrik Urbaniak, Julian Schwabe, Tjark Schnieders, Melvin Stalf, René Korfesmeyer, Trainer Joshua van Osten
(unten von links): Gökhan Kur, Nico Geßler, Lukas Ohlendorf, Mica Perdigao, Nico Jäkel, Moritz Stache und Eren Secmen (es fehlt Trainer Lennart Bartsch)


Eine erfolgreiche Saison 2016-2017 liegt hinter der ehemaligen U13, der mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg und dem anschließenden Erfolg im Kreispokal gekrönt wurde. Und wenn es am schönsten und in diesem Fall auch erfolgreichsten ist, soll man ja bekanntlich aufhören. Was Joshua van Osten, Ralf Strömer und Dieter Murken dann auch getan haben und die Mannschaft an das Trainerteam Otmar Brouwer und Sait Cengiz übergaben.

Nun galt es bereits vor den Sommerferien eine schlagkräftige Mannschaft für die schwierige Aufgabe Bezirksliga zu bilden und gleichzeitig den Wechsel von Klein-, auf Großfeld vorzubereiten. Der bestehende Kader mit Florian Blumenröder, Paul Ellmers, Nico Geßler, Nico Jäkel, René Korfesmeyer, Gökhan Kur, Lukas Ohlendorf, Mica Perdigao, Tjark Schnieders, Dylan John Smith Harvey, Moritz Yuma Stache, Mika Strohmidel, Patrik Urbaniak und David Kloos wurde mit den Rückkehrern Phillip Brouwer (JFV AOH), Eren Secmen (JFV AOH) und Melvin Stalf (SC Borgfeld) sowie den Neuzugängen Cedric Firat (SV Eiche Horn), Jonathan Grotheer (JSG Hamme), Deniz Kandemir (SV Löhnhorst) und Malte Czelk (JSG Wörpe) erweitert. Bedingt durch die Sommerferien verlief die Vorbereitung durchwachsen (zwei Siege gegen TuS Sudweyhe U15 II und TSV St. Jürgen U14, zwei Niederlagen gegen SV Brake U15 und Tuspo Surheide U13), was aber auch der Umstellung von Klein-, auf Großfeld geschuldet war.

 

Das erste Punktspiel gegen den SV Drochtersen/Assel konnten wir mit 3:2 gewinnen, was natürlich dem Selbstbewustsein sehr zu Gute kam. Nun gilt es diese Leistung auch gegen die anderen schweren Gegner (JFV AOH, TuS Zeven, TV Oyten und FC Eintracht Cuxhaven) an den Tag zu legen, um so sich schnell wie möglich in der neuen Liga zu etablieren. Mannschaft und Trainerteam sind sich einig, dass noch viel Arbeit vor ihnen liegt und haben daher keine weiteren Ziele herausgegeben.    
Das Training der U14 findet Montag und Mittwoch in der Zeit von 18:00 - 19:30 Uhr sowie am Freitag von 17:00 - 18:30 Uhr jeweils an der IGS in Buschhausen statt.